Klasse 2000: Stark und gesund in der Grundschule

Die gesamte Schule wird im Juni wieder von unserer Gesundheitsförderin Frau Posth besucht.

Kinder sollen Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten entwickeln, die ihnen helfen, ihren Alltag so zu gestalten, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben. Die zentrale Frage lautet: Was kann ich selbst dafür tun, damit es mir gut geht? Deshalb lernen unsere Kinder mit Klasse 2000:

  • wie ihr Körper funktioniert und was ihnen gut tut,
  • wie wichtig Gesundheit ist und was sie selbst dafür tun können,
  • wie sie für sich selbst sorgen und gut mit anderen umgehen.

In den dritten Klassen ging es um Teamarbeit. Folgende Kooperationsspiele zeigten den Kindern, dass sie zusammen vieles erreichen können, wenn sie miteinander kooperieren: Wie schaffen wir es, dass alle in einem kleinen Kreis Platz finden.

Oder wie können wir auf der schmalen Bank von der einen zur anderen Seite gelangen, ohne dass jemand herunterfällt?

Anschließend übernahm jeder für seinen „blinden“ Partner die Verantwortung, während er diesen über einen kleinen Parcours in der Turnhalle führte. Der „Blinde“ ließ sich führen und vertraute seinem Partner. Bis auf kleinere Unfälle klappte diese Übung sehr gut, und die Kinder spürten, dass sie sich aufeinander verlassen können.

Zum Abschluss der Stunde stellten die Kinder sich in einem engen Kreis auf und setzten sich auf die Beine des hinter ihnen stehenden Kindes. Das war ein tolles Gefühl, dass die Gruppe sich gemeinsam trägt.

Vielen Dank an Frau Posth und an den Lions Club Leverkusen, der durch seine Spende dieses Programm erst ermöglicht!